SANIBEL

Nur neun Monate, nachdem Rachel Pierce ihren Kunstladen auf Sanibel Island eröffnet und das Geschäft aufgenommen hatte, zerstörte der Hurrikan Ian alles.

Eine ehemalige TV-Nachrichtensprecherin aus Südwestflorida, die zur professionellen Künstlerin wurde, hat alles noch einmal von vorne begonnen und nutzt ihre Kunst als Kanal.

Während er die Galerie mindestens bis zum Sommer renoviert, kann er seine Kunst weiterhin auf seiner Website und in Pop-up-Zelten verkaufen. Er wird auch am 16. Dezember von 16:00 bis 19:00 Uhr bei McIntosh Books in den Bell Tower Shops in South Fort Myers sein und am 17. Dezember von 12:00 bis 16:00 Uhr wieder Kunst im Bell Tower verkaufen. Er rechnet damit, seine Kunst draußen und vor seiner Kunstgalerie zu verkaufen, nachdem der Sanibel Causeway am 1. Januar wieder für Nicht-Inselbewohner geöffnet wurde.

Um mehr zu lesen unter Gulfshore-Geschäft, Klick hier.