Pixel 7 Ultra: Google würde bei seinem Premium-Smartphone auf Keramik umsteigen

Das Pixel 7 Ultra ist bestätigt. Es würde von Foxconn zusammengebaut und über ein Keramikdesign und bessere Fotosensoren verfügen. Auch das Pixel Fold, Googles erstes faltbares Smartphone, könnte schon sehr bald auf den Markt kommen.

Zusätzlich zu Pixel 7 und Pixel 7 Pro bereitet Google eine noch höhere Version vor, die möglicherweise als Pixel 7 Ultra bezeichnet wird. Laut einem Weibo-Beitrag des renommierten chinesischen Whistleblowers Digital Chat Station hat sich Google mit Foxconn zusammengetan, um das Flaggschiff herzustellen, das aus Keramik und nicht aus einer Kombination aus Glas, Metall und Kunststoff besteht. Höchstwahrscheinlich ist dies das berühmte Pixel 7 Ultra mit dem Codenamen Lynx.

Dieselbe Quelle sagt, dass dieses Smartphone über einen 2K-Bildschirm und einen Tensor 2-Chip verfügen wird, die nächste Generation von Googles eigenem SoC. Diese Hinweise verstärken die Idee, dass dies tatsächlich ein Ultra-Premium-Pixel 7 ist, das betroffen wäre. Wenn dies bestätigt wird, wird es das erste Mal sein, dass ein Pixel-Smartphone Keramik als Material verwendet.

Pixel 7 Ultra und Pixel Fold zu Beginn des Schuljahres

Neben diesem Keramikdesign wird das Pixel 7 Ultra besser ausgestattet sein als die anderen Modelle der Serie auf dem Foto. Es würde einen neuen Sony IMX787-Sensor packen und ein Teleobjektiv haben, um optische Zooms durchzuführen.

Digital Chat Station teilt uns auch mit, dass Google die Produktion eines weiteren Geräts an Foxconn ausgelagert hat: das Pixel Fold (oder Pixel NotePad), sein erstes Telefon mit faltbarem Bildschirm. Laut früheren Berichten wäre es im zerlegten Zustand mit einem 7,6-Zoll-OLED-Bildschirm mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz ausgestattet. Das Panel würde von Samsung bereitgestellt.

Berichten zufolge plant Google für den 6. Oktober 2022 eine Keynote-Veranstaltung, bei der neue Produkte angekündigt werden. Pixel 7 und Pixel 7 Pro werden mit Sicherheit Teil der Veranstaltung sein. Und basierend auf den neuesten Informationen, die uns erreichen, scheint es immer wahrscheinlicher, dass auch Pixel 7 Ultra und Pixel Fold zur Konferenz eingeladen werden. Die Existenz des Pixel Fold wird seit Jahren gemunkelt, aber seine Veröffentlichung wurde Berichten zufolge von Google wiederholt verschoben. Diesmal sieht es so aus, als wäre er derjenige!

Quelle: Weibo

Leave a Reply

Your email address will not be published.